Fandom

PonyPasta Wiki

Ankunft Ardors

383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare14 Teilen

Es ist ein sonniger Nachmittag, und es herrscht ein reges Treiben auf den Straßen einer bestimmten Stadt im Nordosten an der Küste.

Und nein, es ist nicht Manehattan, sondern noch weiter nordöstlich. So weit nordöstlich, dass es auf der offiziellen Karte schon nicht mehr sichtbar ist.

Von hier hat man eine idyllische Aussicht auf die Berge, geschmückt von Stockbauhäusern und elektrischen LED-Lampen. Im Hintergrund sind Arbeitersiedlungen sowie Stahlwerke zu sehen, und Menschen arbeiten in den Gusswerken.

Stockbauhäuser und elektrische LED-Lampen? Arbeitersiedlungen und Stahlwerke? Menschen?!

Tatsächlich gehört die Stadt nicht zu Equestria, sondern zu einem anderen Land. Unkar.

Willkommen in Hadriansstadt!


Ein schwarz lackierter Wagen fährt auf. Eine von Sicherheitsleuten bewachte Person steigt aus, und betritt ein Gebäude: "Ah, Gouverneur Woodmann! Betreten sie doch den Konferenzsaal."

Mehrere Personen haben sich schon im Saal versammelt. Der Gouverneur setzte sich zu. "Also, ich habe diese Konferenz eingeläutet, weil wir ein ernsthaftes diplomatisches Problem haben: Die Handelswege nach Westen Richtung Crystal Empire sind nicht mehr passierbar, das Wechselponyreich hat alles dicht gemacht, Bahnstrecken blockiert, Straßen gesperrt, und selbst wenn unsere Transporter mal durchkommen trauen sich die Fahrer nicht durch die Berge hindurch. Und selbst diese anthropomorphen Spinner aus dem Canterlot trauen sich nicht mehr durch das Land!"

"Da stimme ich Ihnen zu, Herr Woodmann! Diese Changelings sind eine Bedrohung für uns und unsere Wirtschaft!"

"Stimmt. Jedenfalls weigerte sich der Regierungsstab in Tando, Truppen hierüber zu schicken."

Einige Senatoren schauten sich komisch an: "Irrelevant? Die Kristalle aus dem Crystal Empire sind unerlässlich für unsere Technologie! Wie kann man nur sagen, das wäre irrelevant?"

"Das ist der Punkt. Die Regierung weigert sich, Truppen zu stationieren, und der nächste Weg geht über Manehatten, was ein riesiger Umweg ist und enormer Güterumschlag an den Häfen wäre."

In der Konferenz bricht lautes Gemurmel aus, die Diskussion steigt auf.


"Wir müssen die Changelings angreifen und besiegen, nur so können wir sicher gehen, dass die Handelsrouten unter unserer Kontrolle bleiben!"

"Sie scheinen zu vergessen wozu diese Kreaturen in der Lage sind!"

"Habe ich mit einkalkuliert, aber ihr Militär ist nach unseren Standards äußerst schlecht ausgerüstet, ihre beste Waffen sind derzeit schwere Maschinengewehre."

"Das ist schon länger bekannt, aber was werden unsere Handelspartner dazu sagen?"

"Sie scheinen nicht grade viel von Equestria zu wissen..."

"Was soll das heißen?!"

"Prinzessin Celestia und Königin Chrysalis sind Todfeindinnen, und auch das Crystal Empire tickt so - wenn Sie mich fragen sollten wir einen Blitzkrieg starten, noch heute!"


Sechs Wochen später wurde ein Waffenstillstand vereinbart, die überlegenen Truppen Unkars hatten bis zu diesem Zeitpunkt etwa ein Fünftel der Landfläche des Wechselreiches besetzt - und blieben auch dort. Der neue Handelskorridor nach Equestria ermöglichte reibungslosen Warenaustausch, schon bald wurde das Land von modernster Technik überschwemmt und seine Bewohner versanken in unbändiger Euphorie... bis zu jenem schicksalshaften Tag, als ein Berg nahe der Grenze alles verändern sollte...


Ende


P.S.: Ich hab das hier jetzt einfach mal beendet, weil's außerdem gut in den Zeitstrang passt!

P.P.S.: Den Krieg aus der Sicht eines Wechselponys findet ihr hier.

P.P.P.S.: Nichts bleibt ungesühnt... niemals.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki