Fandom

PonyPasta Wiki

Begrabenes Wissen - Kapitel 3

381Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare49 Teilen
Duden1.png
Duden2.png
Diese PonyPasta/ dieser Artikel ist vom Inhalt her in Ordnung, enthält aber Rechtschreib- und/ oder Grammatikfehler in einem höheren Maße und ist verbesserungsfähig, also schmeiß DU dich ran und mache aus diesem Kauderwelsch eine Pasta, bei der selbst du Panik bekommst!

Sxx.png
Sxx.png
Diese PonyPasta enthält sexuelle, anstößige und perverse Elemente in erhöhtem Maße und ist daher nicht für alle Nutzergruppen geeignet.
Begrabenes Wissen - Kapitel 3 ist mehrteilig! Der vorherige Teil der Reihe ist Begrabenes Wissen - Kapitel 2, und der nächste Teil der Reihe ist Begrabenes Wissen - Kapitel 4.

Ich ging hinaus und konnte in der ferne Canterlot sehen.

Ich Teleportierte mich an die Position an die ich eigentlich hin wollte bevor ich in die Höhle fiel und dort suchte ich nun nach etwas....nach etwas auf jedenfall....

....

.....

..................

"Da!" Ein Kleines Terminal ich drückte eine Taste und es leuchtete auf und es verlangte ein Code Ich hab ihn ein und es Blinkte Grün auf und eine Treppe kam aus dem Boden gefahren.

Ich trat ein und kam in einer Großen halle an, mit schildern.

Artefakt Halle

Archiv

Ich ging zum Archiv und sah mich um...viele dieser Bücher kannte ich, einige aber nicht aber es sah auch nicht aus als ob es was interessantes gebe...als ich eine Box im Regal fand.

Ein Zahlenschloss verschloss die Box ich testet ein paar Zahlen aus und öffnete es dann mit dem Geburstdatum des Ersten Princeps.

Ein Altes Papier lag dort drin ich nahm es raus und lass es...

Ich hatte den Härtesten auf diesem Planeten, Ich hatte den Heiligengral gefunden das war für uns das Wichtigste war und Ich hatte es! Nach all den Jahren nach über 1000 jahren....Ein fiese grinsen überzog mein gesicht.

Ich Rannte raus an die Oberfläche ich wusste nicht welchen Tag wir hatten weil ich in der Gefangenschaft kein Zeitgefühl hatte aber ich wusste das es dafür nie zu spät sein wird!

Und deswegen ging ich erstmal nach Hause und fand dort einen Brief im Briefkasten...

Eine Einladung zu einem Stammtisch von Lea...yay, Ich grinste und ging hinein und rief Lea an und sagte ihr ich werde kommen.

-------Am Tag des Stammtisches-------

Ich war etwas Nervös wir standen vor den Türen einer Riesen Villa und klingelten...

...ein Dienstmädchen in passender Uniform öffnete und Lächelnd die Tür.

"Hallo sie müssen Lea sein und das ist ihre Begleitung?" Sie sah mich an und grinste.

"Genau" Antwortete meine Cousine und wir traten ein.

Im innern war es noch viel größer es war wunderschön eingerichtet durch einige Türen kamen weitere Dienstmädchen mit Geschirr und Essen auf mehrern Tabletten Einhörner, Pegasis und Erdponys alle trugen sie ihre Uniform und schienen genau zu wissen was sie tun sollten...das wusste ich auch, ich sabberte da die Stuten Sehr Heiß in den Uniformen ausahen stand ich in der Eingangshalle der Villa und sabberte wärend ich ein Pony nach dem andern ansah und mein Kopfkino den erst erlädigte.

Als mich dann meine Cousine antippt.

"Hihi, komm zum Tisch geht es da lang" Sagte sie lächelnd und zeigte auf eine Große Bogen-Tür ich ging mit ihr hindurch und man erwartete uns schon es waren genau 5 Ponys am Tisch es war aber für 10 gedeckt und es waren alles...Stuten? "Warum sind das nur Stuten?" Flüstere ich ihr Unaufällig zu.

"Wieso? ist das Schlimm?" Flüsterete sie mit einem Grinsen zurück. Nein...natürlich war es das nicht...aber ich fragte mich langsam was für eine art Stammtisch das hier war...

..............................................................................................................................................................................

Auf Wunsch werde ich jetzt einmal den anfang dieses abends schildern und euch erzählen was passiert ist.

Wir saßen nun mit ingesamt 7 Pony am Tisch uns eingeschlossen ich war immernoch der einzigste Hengst dann ging doe bogentür auf..und ein Hengst kam rein ich war nicht allein und seinem gesichtsausdruck zufolge war er genau so ahnungslos wie ich er und seine Begleitung setzten sich neben uns.

Dann ging eine Andere Große Tür und eine Stute...eine Wunderschöne stute betart den raum sie Trug Grau-Schwarz gestreifte Socken. Ich und der Andere Hengst fingen an zu sabbern und ich blendete die Gespräche um mich herum aus und sah nur sie an...

"Guten Abend schön das ihr alle gekommen seit" Sagte sich mit ihrer weichen stimme und einem Lächeln.

Sie setzt sich ans Tischende und das essen wurde serviert.

Als wir fertig waren gab es noch ein absacker...wir stießen an und tranken...dann wurde mir schwindlich und schwarz vor augen der Hengst neben mir hatte das selbe problem und mir kam die erinnerung von der Stute mit dem Branzeichen wieder ins Gedächnis...

---

Die Nacht war... ich will mich nicht dran erinnern müssen, es war... nur Stuten!

---

"Na du, hast du gut geschlafen?" Sagte Lea freudig, sie hatte scheinbar gut geschlafen...sie befreite mich dann und wir verabschiedeten uns von allen und gingen nach hause...

"Nächstes mal sagst du mir welche art Stammtisch das ist!"

"Hihi, du sahst süß aus als du so wehrlos warst" Sagte sie mit einem Hemischenlächeln.

"Trotzdem"

"ok ok, hat es den spaß gemacht?"

"Bis auf die Tatsache das ich Mehrer Stunden gef... worden bin...ja das lecken war toll" Sagte ich und musste Schmunzeln.

..............................................................................................................................................................................

Nun nach dem es mir wieder besser ging...(wenn man von den seelischen schäden absieht)...war es an der ZEIT! Muhahaha!

Ich ging zum Terminal und öffnete die Anlage und trat ein ich hatte ein Breites Grinsen auf den Lippen was einfach nicht weggehn wollte.

Ich betrat das Archiv und holte ihn Heraus und nun hatte ich den Schlüssel zur Macht in den Hufen!

Ich steckte das Alte papier vorsichtig ein und ging dann ruhig in richtung schloss...

...Dort angekommen eilte ich zum Thronsaal und hatte wieder dieses Grinsen auf den Lippen was nicht wegehen wollte es war Schlümmer den je aber es ging nicht weg und so stand ich vor Celestia.

"Eure Köngliche Hoheit" Begrüßte ich sie.

"Major Terra was kann ich für dich Tun?"

"Ich möchte euch eine Frage stellen"

"Welche?"

"Wie bewertet ihr die Situation in Equestria?"

Sie überlegte kurz "Ich würde die Situation als Sicher bezeichnen"

Sicher...sicher...SICHER JA!! Sie hat es gesagt!

"Das trifft sich gut ich würde den gerne den hier Einlösen" Ich hilft den Vertrag hoch.

"Hm?" Sie sah erst mich dann den vertrag an und lies ihn zu sich schweben und lass ihn.

"Ich wusste das dieser Tag kommen wird...es war meine Idee und ich werde mein Wort halten..."

Ich grinste mehr.

Sie standauf und ging auf mich zu sie grinste ebenfalls sie nam ihrer Krone ab und setzt sie mir auf...natürlich war sie zu große und Celestia passte sie an und veränderte das ausehen der Krone in eine Große mit Rotenm Samt.

"Nun König Terra ihr wollte sicher das die Kunde verbreitet wird?"

"Aber natürlich Prin-...Celestia"

..............................................................................................................................................................................

Da stand ich nun auf dem Balkon des Schloßes unter ihm Tausende Ponys, Celestia begann zu sprechen...

"Ponys von Equestria! Ich habe euch lange genug regiert! Nun ist es an der Zeit mein Amt abzugeben! Vor 1000 Jahren wollten ich und meine Schwester Luna dieses Land befrein wir wollten eigentlich nie selbst regieren das solltet ihr Ponys tun doch die Umstände liesen das nie zu und da es jetzt sicher genug ist tritt ein vor 1000 Jahren vereinbarter vertrag in Kraft! Deswegen begrüßt euren Neuen König Terra Princeps!"

Das war mein Zeichen ich Trat an das Geländer heran, erst war es still, dann aber wurde Geklastcht, Gejubelt!

"Terra! Terra! Terra!" jubelten sie "Terra!....Terra" Es wurde leise...und leiser....und leiser...

"TERRA!" Ich schlug die Augen auf

"W-wer wwo was wie?!"

Celestia stand vor mir uns sah mich leicht besorgt an.

"Alles ok bei dir? Du hast gleich dein Großen Auftritt"

"O-oh stimmt" Antwortet ich nervös...da hatte ich wohl ein Tag Traum.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich stieg auf den Balkon...stille ich sah nervös auf die Masse.

"H-hallo Ponys von Equestria" Begrüßte ich die Menge nervös, Celstia trat neben mich und sprach

" Ponys! Ich habe euch Lange genug regiert nun liegt es an Terra dieses Amt weiter zuführen, ich brauche nach solanger Zeit einfach etwas ruhe aber seit gewiss das ich eurem Neuen König mit Rat und Tat zur seite stehn werden"

Es kammen keine buh rufe sie klatschten und ein paar Pfiefe waren zuhören.

Sie waren offensichtlich einverstanden. Also Beschloss ich das über ewigkeiten angestaute geld des Kontos meiner Familie zu benutzen um dem Pony was gutes zu tun.

Creepybloom.png
2nd screamer in luna game x by voltaradragoness-d6xgbhl.png
Die PonyPasta Begrabenes Wissen - Kapitel 3 wurde nach erfolgreicher Abstimmung der Community zur PonyPasta des Monats Dezember 2015 ernannt! Sie ist nun in der Hall of Fame neben anderen besonderen PonyPastas gelistet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki