Fandom

PonyPasta Wiki

Das Leben von Vight: 1. Kapitel - Der Kampf beginnt

410Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare22 Teilen
Das Leben von Vight: 1. Kapitel - Der Kampf beginnt ist mehrteilig! Der vorherige Teil der Reihe ist Das Leben von Vight: Vorspann, und der Nachfolger wurde (noch) nicht veröffentlicht.

Die Sonne schien und alles war in Ordnung. Das heißt, fast alles. Vight ging in seinem Zimmer hin und her. Er war furchtbar nervös, wegen der Krönung. Cintinya versuchte ihn zu beruhigen, aber es gelang ihr nicht.

Ihr fragt euch wohl wer Cintinya ist, oder? Also sie ist auch wie Vight ein Alihorn. Ihre Mähne Lila-Rot und ihr Fell ist rot und sie ist auch seine Verlobte. Ihr wundert euch warum Verlobt, naja so ist halt die Liebe, aber ihre Eltern verbieten ihr das sie mit ihm zusammen ist. Das ist aber eine andere Geschichte.

Währenddessen im Thronsaal

Vegalon guckte auf die Uhr und kommandierte seine Soldaten.

Vegalon war  ein Paladin und dazu der beste Freund von Vight. Seine Mähne ist braun und sein Fell hellblau.

"Wieso so ein Stress?", fragte ein Soldat Vegalon. Er schaute ihn nur an und sagte gestresst: "Weil die Krönung gleich losgeht und ich alles perfekt haben will"

Die anderen bemerkten seine Nervosität und wiedersprachen auch nicht, weil sie wussten wenn es Stress gibt, gibt es auch dann Ärger, aber dann nur wenn was falsch läuft, aber sie gehorchten ihn aufs Wort und taten das was er sagte.

In der Nähe von den Ruinen. "Es ist bald soweit", sagte ein im Umhang verhülltes Pony.

Zurück in Vight's Zimmer

Nach mehreren Versuchen schaffte es Cintinya endlich Vight dazu zu überzeugen das er sich beruhigen soll. "Ok, ich bin jetzt ruhig, danke nochmal fürs beistehen", lachte Vight. "Ich mache das auch nur für dich mein Schatz", sprach sie. Sie küssten sich.

Vegalon kam rein, sah Vight an und sprach: "Guck mal raus, da stimmt was nicht". Er guckte ihn verwirrt an  "Erstens, anklopfen dann warte solange bis ich dir die Erlaubnis gebe. Zweitens, was ist denn los... er guckte raus und sah das was wirklich nicht stimmte, die Wolken bildeten ein merkwürdigen Strudel in Richtung Ruinen.

Er sah beide an: :ER ist zurück"

Beide starrten ihn an und fragten gleichzeitig: "WER?" "Erklär ich später, aber zuerst... Vegalon du kommst mit und nimm deine drei nbsten Schützen mit und du bleibst hier, Schatz!"

,,Aber was wird aus der Krönung und was hast du vor? ´´fragte sie Ihn.

,,Dafür ist jetzt keine Zeit.´´ Vight und Vegalon rannten zur Waffenkammer. Vight zog an einen Hebel. Der Boden verschwand und unzählige Waffen verschiedener Art kamen hervor.

,,Ich nehme die Remington, was du ?´´Bevor zu Ende sprach hatte Vegalon schon eine L-Sat in der Linken und eine MP-7 in der rechten. Vight grinste und wusste Bescheid.

,,Ich warte am Eingang und du holst jetzt deine Schützen´ ´sagte er während er losrannte. Vegalon wusste das er es ernst meint mit der Lage und rannte zu seinen Soldaten. ,,Ich brauche drei gute Schützen und beeilt euch .´´ Kaum hatte er das gesagt waren drei Scharfschützen schon vor ihm.

,,Nicht schlecht, aber los jetzt zum Eingang.´´ Die 4 Ponys rannten zum Eingang wo sie schon Vight erwartete., ,Auf zu den Ruinen.´´ Und sie rannten los. Als sie ankamen war es schon dunkel.

,,Ihr wartet auf dem Hügel und wartet auf meinem Zeichen,´´ sprach Vight mit ernster Stimme. ,,Zu Befehl. ´´Vight und Vegalon gingen weiter zu den Ruinen. ,,Also Vight sag mir schon wer ER ist und sag mir was hier los ist.´´ ,, Muss das sein ?´´. ,,Ja und lass nix aus, ich will jedes Detail hören.´´ Als Vight anfangen wollte, tauchte jemand auf und grinste. ,,Vight du kommst grade recht.´´

Beide guckten ihn an und sagten nichts. ,,Willst du nicht mir nicht, dein alten Freund, mal Hallo sagen?´´ Vegalon guckte Vight an ,, Ist das ER?´´ ,,Ach Vight, hast du ihm noch nicht mal über mich was erzählt?´´ ,,Ok, wenn er es nicht sagen will dann stell ich mich mal vor,´´ sprach er und sagte mit fröhlicher Stimme,

,,Mein Name ist Erebos!´´

-Währenddessen im Schloss-

Cintinya guckte aus dem Fenster zu den Ruinen und dachte nach was Vight grad macht und wen Vight mit ER meint. Sie dachte kurz nach und rannte heimlich raus Richtung Ruinen. Als sie da ankam sah sie zuerst die Schützen auf dem Hügel und sie rannte weiter ohne dabei entdeckt zu werden.

Sie ging weiter zu den Ruinen und sah wie Vight und Vegalon kampfbereit jemanden gegenüber standen. Sie sah ein umgefallene Säule und versteckte sich dahinter.

,,So Vight hab gehört das du gekrönt wirst?´´, sprach Erebos finster.

Vegalon zögerte nicht und schoss mit der L-Sat auf ihn aber, die Kugeln prallten an einer Schutzkugel ab. Sein Magazin war leer und er schoss weiter mit der MP-7 bis das Magazin auch leer wurde. ,,Warum geht das nicht?´´. ,, Weil er ein Zauber eingesetzt hat das ihn davon hindert schaden von Schusswaffen zu bekommen, du Idiot.´´ Erebos drückte heimlich ein Knopf und ein impulsähnlicher Stoß drückte die beiden an die Säulen. Cintinya geriet in Panik und schrie laut. Erebos bemerkte sie und tauchte hinter ihr auf. Er nahm sie und schmiss sie in die Mitte der Ruinen, sie fing an zu stöhnen und versuchte sich aufzurappeln. Als Vight das sah schrie er ,, Was machst du hier, du sollst doch im Schloss warten!´´ Erebos sah ihn an und fing an zu lachen ,, Ist das dein Mädchen? Sie ist süß.´´

,,Pack sie nicht an das ist nämlich unser Kampf, halt sie daraus und kämpf endlich nicht wie ein Feigling, du Monster!´´ schrie Vight mit wütender Stimme an. Er stand auf und stürzte sich auf ihn.

Erebos wich jeder seiner Schläge gekonnt aus und schlug ihn in den Bauch. Vight fing an wütender zu werden. Auf einmal kam ein Blitz von oben und traf Vight. Es wurde sehr grell das Erebos sich die Augen zu halten musste. Es passierte alles in einer Sekunde. 1. Seine Augen wurden Smaragdgrün 2. Seine Mähne änderte sich von dunkelblau auf Schwarz drei. Er hielt ein Katana in der Rechten.

Als sich der Blitz verzog sah Vight Erebos an und gab den Schützen den Befehl zu schießen. Die drei Schützen sahen es und zielten auf den Feind der in dem Schutzzauber sicher fühlte. Sie trafen alle aber statt das die Kugeln abprallten entstanden Risse in dem Schild. Erebos sah Vight an ,, Was war das für Schüsse, die hätten doch abprallen müssen.´´ ,,Tja, diese Schützen haben spezielle Magazine womit sie alles, was mit Magie zu tun hat, zerstören.´´ sagte Vegalon und stand dabei wieder auf.

Vight sprang hoch und griff Erebos an, er guckte Vight an und hielt mit beiden Hufen das Katana fest. Er brach die Klinge ab und warf sie weg. Vight ging ein Schritt zurück. ,,Ich hab genug für heute ich verschwinde jetzt und Vight, wann lernst es endlich, achja nächstes mal bring ich Freunde von mir also bis zum nächsten mal´´, sprach er und verschwand mit einem Impuls wobei alle drei weg geschleudert wurden und 20 Meter später auf den Boden landeten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki