Fandom

PonyPasta Wiki

Dreck am Stecken

410Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare18 Teilen

Es war ein wunderschöner Tag in Equestria, die Sonne lachte der Himmel war blau und ein wütender Terra tobte wie 5 jähriger in seinem Thronsaal.

Overlord, spazierte von Canterlot weg, begleitet von Robert.

"Alter, Tobi den hast du echt zum glühen gebracht", grinste Robert ein Bier trinkend.

Overlord räusperte sich.

"Ich arbeite mit diesem Kriegstreiber nicht zusammen, das jedes Abkommen zwischen Equestria und den Combine nun nichtig ist, war für mich angemessen", grinste der Mensch unter seiner Maske.

"Das kann ich verstehn", sagte der Ziegenkönig.

Robert musste ziemlich grinsen als er wieder an Terras Gesichtsausdruck denken musste.

"Robert", drehte sich der alte Mensch zu seinem Freund.

"Was gibs?", nippte Robert sein Bier.

"DU bist einer der wenigen hier denen ich noch trauen kann."

---

Robert grinste: "Ich vertraue dir auch Kumpel."

"Nun, es gibt da etwas worauf kein Combine stolz ist und ich auch nicht", der alte Mensch drehte den Kopf etwas weg,"Aber ich glaube das du es erfahren solltest", sagte Overlord leise.

Robert sah ihn schief an: "Wie meinst du das? Niemand macht alles richtig, ich bin sicher das du deine Gründe hattest", grinste Robert ihn an.

"Robert... komm einfach mit", ging Overlord los.

Robert folgte seinem Freund zögernt.

Erst einen langen Marsch, dann eine Schifffahrt und dann mit einem Combine Transporter ging es sehr weit weit über das Meer hinnaus.

"Wow, soweit ich noch nie hier draußen", glotzte Robert auf einen Bildschirm.

"Na dann wars ja der richtige für... du wirst schon sehen."

---

Als der Transporter landete und die Rampe herunterfiel blendeten plötzliche Sonnenstrahlen Roberts Augen.

Der Ziegenkönig trat aus dem Transporter und konnte wieder klar sehn.

Die Umbebung war öde und sandig fast schon einer Wüste ähnlich. Die große Anlage war nicht zu übersehen. Wachtümer hohe Zäune und ein großer Hauptkomplex der unter die Erde zuverschwinden schiehn.

"Wow", erstaunte Robert.

"Was ist das hier?", sah er seinen Freund an.

"Eine Einrichtung wo... wo wir Lebensformen, Objekte und andere Abnormale Dinge aufbewahren die für alle die auf diesem Steinklotz leben gefährlich oder hilfreich sein könnten. Zu erwähnen wäre das alles was da drinnen ist nichts mit Magie zu tun hat", erklärte der Mensch zögernd.

"Okay, bin gespannt mal n paar dieser Dinge zusehn", lächelte Robert seinen Freund an.

"Deswegen sind wir ja hier", gab Overlord kalt und ruhig zurück.

Seinem Freund folgend sah der Ziegenkönig etwa ein Dutzend Wachtürme, an dennen jeweil eine deaktivierte Autogun installiert war. Die Wachen der Türme und allgemein jeden den er gesehen hatte und ein Gewehr trug, sah komplett anders aus als die Combine die er bis jetzt gesehn hatte.

Eine Wache gab Overlord eine Art Zugangskarte.

"Damit kommen wir überall rein", hielt der Combine Anführer die Karte hoch und grinste unter seiner Maske.

---

Robert folgte ihm wortlos.

Sie gingen über eine Brücke, an einer Mauer war eine Art Geschütz.

Es nicht weiter beachtent folgte er seinem Freund bis zu einem Aufzug. Overlord rief den Aufzug und als Robert eintrat ging es für die beiden viele Meter hinnab in die Erde.

Als die Türen des Aufzug aufglitten folgte Robert Overlord durch weiße Gänge in denen Wissenschaftler, Wachen und... Aliens in orangenen Overalls auf deren Rücken Zahlenkombinationen?

"Tobi", stubste Robert seinen Freund an,"wer sind die?", zeigte er auf einen, der von zwei Wachen begleiteten, Aliens.

"Das ist ein Bra'c. Der ist als Klasse D hier, zwangsweise", knirschte Overlord mit seinen Zähnen, er war nicht stolz drauf.

"Die sterben?", fragte der Ziegenkönig und sah dem alten Menschen ins vermummte Gesicht.

Hinter diesem vermummten Gesicht war das Gesicht eines Mannes der nun eine große persönliche Last nun loswerden konnte: "Ja, wobei 1 von 100 überlebt. Denn am Ende des Monats wird das Klasse D Personal terminiert, das ist die traurige Praxis in dieser Einrichtung", sprach der Mensch die Worte mit bedauern aus.

"Ach Tobi Kop hoch, wir haben doch alle unsere Leichen im Keller", grinste Robert seinen Freund an.

Dieser wiederum war froh das Robert ihn verstand.

---

"Sag mal?", sprach Overlord ruhig,"Willst du mal die Audioaufzeichnung eines Vorfall mit einem Objekt dieser Einrichtung hören?"

"Joar warum den nit?", nahm Robert das Angebot an.

Der Ziegenkönig folgte seinem Freund weiter durch weiße Gänge mit orangenen Streifen an den Wänden.

"Robert, das hier ist der Sektor der Anlage wo die Wissenschaftler ihre Büros haben und dieser ganze andere Verwaltungskram, ach ja die Cafetaria ist hier auch noch."

"Uhm okay und gibs irgend ne Art Schleuse zum nächten Bereich oder wie?", fragte der Ziegenkönig nach.

"Ja gibt es", kam es zurück.

"Ok."

Plötzlich blieb Overlord stehen und klopfte an eine metallische Tür: "Dr. Gears können wir rein?"

Die Tür glitt zur Seite und beide traten ein.

Die Tür glitt wieder zu und ein halbglatziger, alter Combine in der weißen Kleidung eines Wissenschaftlers stand von seinem Bürosessel auf.

"Ah, hallo Overlord ich habe sie lange nicht mehr gesehn", sprach der alte Mann mit ruhiger Stimme.

"Robert das ist Dr, Gears, der Chef-Wissenschaftler wenn man so will", stellte Overlord den alten Wissenschaftler vor.

"Eigentlich Administrator von Anlage 17 um genau zu sein", korrigierte ihn der Combine.

"Freut mich", grinste Robert und gab dem alten Mann seinen Huf. Dieser schüttelte sie kurz mit seiner Hand und saß sich wieder auf seinen Sessel.

"Wie kann ich denn helfen?", fragte der Wissenschaftler schließlich.

"Könnten sie für Robert mal die Audiodatei von dem Vorfall mit Objekt-049 raussuchen?"

"Das ist kein Problem", tippte der Wissenschaftler auf der Tastatur seines Computers rum.

Der Wissenschaftler schloss einen Kopfhörer an den Rechner und hielt ihn Robert hin: "Viel Spaß oder so."

Robert setzte die Kopfhörer auf seine Ohren und Dr. Gears spielte die Audiodatei ab.

Security Officer Wilson ihr stündlicher Statusbericht ist seit 5 Minuten überfällig, bitte antworten sie.

Stille...

Security Officer Wilson, wenn sie innerhalb der nächsten 5 Sekunden nicht antworten wird eine Mobile Task Force zu ihrem Bereich entsendet.

5 Sekunden Stille...

Mobile Task Force NU7 bitte begeben sie sich zu Objekt-049's Eindämmungsbereich und finden sie Security Officer Wilson, stellen sie seinen Status fest und erwarten sie weitere Anweisungen.

Eine andere Stimme erklang.

NU7 befindet sich momentan nahe Objekt-173's Eindämmungskammer, Squad begibt sich auf den Weg zu Objekt-049's Eindämmungskammer.

Stille...

Squad hat Objekt-049's Eindämmungskammer erreicht.

Stille...

Die Stimme vom Anfang sprach wieder.

NU7-2 Statusbericht...

Schüsse waren zu hören.

Sir, es ist eine Masse von Objekt-049-2 Instanzen vorgefunden worden! Von Objekt-049 fehlt jede Spur! Sie sind überall!!!

Stöhnen und gurgeln war neben den Schüssen zu hören.

NU7 Rückzug! Rückzug SOFORT!!!

Das Stöhnen war nun lauter.

Zurück! Zurück...!

Der Kontakt zu NU7 brach ab.

NU7-2 hören sie mich?!

Stille und angespanntes Atmet des Sprechers...

Das Aufgehen einer Tür war zu hören und man hörte wie sich der Sprecher umdrehte...

Eine fremdartige Stimme ertönte...

Hallo...

Die Audiodatei endete.

---

Robert nahm die Kopfhörer ab und sah den Wissenschaftler an: "Puh, das klang übel..."

"War es, der den du da gehört hast und nach Security Officer Wilson fragte, das war ich, vor sehr sehr vielen Jahren", sprach der Combine ruhig.

"Oh... sie haben es ja offensichtlich überlebt", stellte Robert fest.

"In der Tat das habe ich", schnäuzte der alte Mann,"Aber auch nur sehr knapp", fügte der Wissenschaftler hinzu.

"Dieser Vorfall war vor vielen Jahren", sagte Overlord kalt.

"Doktor... zeigen sie ihm mal den Verlustbericht dieses Vorfalls", bat der Mensch den alten Wissenschaftler.

"Gerne...", tippte Dr. Gears auf der Tastatur seinen Computers und einige Sekunden später spukte ein Drucker im Büro ein Blatt Papier aus.

Overlord nahm es und gab es dem Wissenschaftler. Dieser nahm einen schwarzen Stift und schwärzte einige Stellen.

Robert las es in Gedanken durch:

Verlustbericht von Vorfall-*GESCHWÄRZT*:

Forschungspersonal:

3 Forschungsassistenten

1 Forscher

Wachpersonal:

Security Officer Wilson

7 Wachen

Mobile Task Force:

NU7: NU7-1 und NU7-3

Z-2 "Zeus": -2,-3,-8,-9,-13 *der Rest ist geschwärzt*

D-Klasse Personal:

3 Bra'c

1 *GESCHWÄRZT*

Überlebendes Personal des Eindämmungsbereiches von Objekt-049:

1 Klasse D Personal (Bra'c)

2 Wachen

2 Forschungsassistenten

1 Leitender Forscher

Das Überlebende Personal des Eindämmungsbereiches von Objekt-049 überlebte nur da es sich in einen Lagerraum verbarrikadierte. Das Überlebende Klasse D Personal wurde vor der Terminierung ,wegen seinem Einsatzt bei den Vorfall, verschont und freigelassen.

Robert legte den Verlustbericht zur Seite.

"Aua, ziemlich übel", knirschte er.

---

"Ja", sagte der Combine Wissenschaftler kühl,"Aber darum ist es so wichtig das wir diese im allgemeinen als "Objekte" bezeichneten Dinger eindämmen", erklärte der alte Wissenschaftler kühl.

"Hm, verstehe", gab Robert zurück.

"Robert kommste? Wir müssen weiter, danke Dr. Gears für ihre Zeit", winkte der schon an der Tür stehende Overlord den Ziegenkönig heran.

"Ich komme ja", trottete dieser zu seinem Freund.

"Moment Moment", wandte der Wissenschaftler ein,"Ich komme mit, bis zum leichten Eindämmungszone."

"Okay", warteten beide kurz auf den Wissenschaftler und gemeinsam spazierten sie eine Weile durch das Labyrint von Gängen und Korridoren.

Ein letzte Automatische Tür später waren sie an der schwerbewachten Schläuse zur Leichten Eindämmungszone.

"Was wird den in der "Leichten Eindämmungszone" aufbewahrt? Die "Objekte" die sich leicht eindämmen lassen?", fragte Robert mit einem Grinsen.

"Das ist absolut korrekt, allerding darf man bei leichten Eindämmungsmaßnahmen nicht davon ausgehen das einige der Objekte ungefährlich sind oder einfach in einen Abstellraum gesperrt werden", erklärte Dr. Gears.

"Ah okay", folgte er dem Wissenschaftler und seinem Kumpel durch die Schleuse die aus mehreren schweren Stahltoren bestand.

Die Gänge und Korridore der leichten Eindämmungszone unterschieden sich nicht wirklich von denen wo sie vorher waren.

"Nun, auf wiedersehen denke ich, ich muss zu OBjekt-173's Eindämmungskammer um einen Test durchzuführen", verabschiedete sich der Wissenschaftler.

"Ähm... Objekt-173 wollte ich Robert eigentlich zeigen, das trifft sich dann ja gut", erklärte Overlord bevor der Wissenschaftler davon ging.

---

"Ach sieh an", runzelte der alte Combine seine Stirn,"Wenn das so ist, mir nach", winkte Dr. Gears freundlich.

Robert und Overlord folgten den Wissenschaftler.

Als die drei in einer Art Überwachungsraum ankamen konnte man von einer Panzerglasscheibe auf ein Stahltor sehen vor dem drei Klasse D standen.

Eine Wache stand auf einem Geländer und hielt sich schussbereit.

Dr. Gears setzte sich auf einen Stuhl, betätigte einen Schalter der das Stahltur aufgehen ließ und sprach durch eine Sprechanlage zu den drei Klasse D: "Achtung an alle Klasse D Mitarbeiter bitte betreten sie Objekt-173 Eindämmungskammer", wies der Wissenschaftler das Klasse D Personal an.

Zwei folgten der Anweisung und gingen in die Eindämmungskammer. Der Dritte rührte sich nicht vom Fleck.

"Subjekt D-9876, kooperieren sie oder sie werden terminiert!", rief Dr. Gears in die Sprechanlage und der Klasse D, ein Bra'c, zuckte zusammen aber machte keine Anstalten in die Eindämmungskammer zu gehen.

"Das ist ihre letzte Warnung, sie haben 5 Sekunden!", rief der Wissenschaftler seine letzte Warnung aus.

Robert drehte sich zu Overlord und sah ihn an: "Mensch, also der Laden hier scheint echt hart zu sein", flüsterte er.

---

"Ja, aber das geht hier leider nunmal nicht anders", flüsterte dieser mit einem bitteren Beigeschmack zurück.

Eingeschüchter sprang der Klasse D mit 3 großen Schritten in die Eindämmungskammer.

"Du Robert mal so nebenbei, ich finde es vollkommen okay, wenn du sagst das du keine Raumschiffe brauchst", sprach der Mensch,"Du kannst dir aber sicher sein, wenn du meine Hilfe brauchst schicke ich die die besten Soldaten die ich habe", versicherte der Combine Anführer in einem Ton der verriet das er das ernst meinte.

"Wie du meinst Tobi", lächelte Robert zurück.

Das Stahltor der Eindämmungkammer glitt zu... öffnete sich aber wieder.

"Ähm...", Dr Gears sprach in die Sprechanlage,"Es scheint ein Problem mit der Tür zu geben, bitte halten sie den Augenkontakt zu Objekt-173 auf..."

Das Licht ging aus. Dann wieder an und dann wieder aus.

Robert sah das zwei der Klasse Ds tot am Boden lagen, während der dritte aus der Kammer trat.

"Verdammt!", rief die Wache und neben der Wache stand eine Art Statue, die Wache riss ihre Wache hoch und schoss. Es brachte nichts und nachdem ein weiteres mal die Lichter flakerten hörte Robert ein wiederliches KNACK und danach ein Rumpeln das sich anhörte als würde etwas auf den Boden aufschlagen.

Als das Licht wieder an war, sah er die Wache tot auf den Gitterboden des Geländes liegen. Die Statue war weg.

"Robert!", Overlord stubste ihn an,"Wir müssen hier raus sofort!"

Ohne ein Wort zu verlieren folgte er mit Overlord den alten Wissenschaftler der vorrausrannte.

Er hatte eine Tablet mit Funkgerät in den Händen, sah entsetzt auf die Anzeigen des kleinen Bildschirms und schrie ins Funkgerät: "Wir haben mehrere DAN- und AN-Klasse-Objektausbrüche! Komplettabriegeling der Anlage eingeleitet!"

"Was heißt das? Mal vom offentsichtlichen ausgenommen?", fragte Robert während sie zu einem Fahrstuhl rannten.

"Das heißt", keuchte der Wissenschaftler,"Das sofort das gesammte Personal an die Oberfläche flüchtet oder den nächsten Schutzraum aufsucht bis eine Mobile Task Force entwarnung gibt", erklärte der Wissenschaftler und die Türen des Aufzugs glitten zu.

Der Fahrstuhl hielt schließlich auf der Obersten Ebene und Robert sah den blauen Himmel und die dort kreisenden Apache Helikopter.

Combine-Transporter stiegen in den Himmel und flogen weg.

"Evakuierung von Personal das nicht benötigt wird", sagte Dr. Gears ohne das jemand gefragt hatte.

"Robert, ich bringe dich jetzt zurück nach Down Under, das Risiko hier steigt", erklärte Overlord und deutete Robert an ihm zu folgen.

"Hm, na ja... na gut wenn du meinst", murrte Robert etwas aber folgte seinem Freund.

"Ich werde meinen Aufgaben nachgehen, leben sie wohl Zigenkönig", verwabschiedete sich Dr. Gears.

Robert konnte nicht mehr antworten, der Wissenschaftler war schon verschwunden.

Wortlos folgte Robert seinem Freund. Er sah wie neun Soldaten mit Gasmasken und P90ern eine Treppe nochrannten.

Einige Momente später erklang aus allen Lautsprechern eine Nachricht: Mobile Task Force E-11 Nine-Tailed-Fox betritt die Anlage. Alle verbliebenen Überlebenden werden angewiesen sich in den Schutztbunkern und anderen sicheren Orten aufzuhalten bis die MTF entwarnung gibt.

---

Robert sah noch einmal auf die Anlage herab bevor er in den Transporter stieg und sich nach Hause bringen ließ.

Später erfuhr er das der dritte Klasse D, D-9876, überlebt hatte und freigelassen wurde und die der Ausbruch unter Kontrolle gebracht war.

Immerhin bewahrte ein Volk die Welt vor dem was in dieser Anlage war...

ENDE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki