Fandom

PonyPasta Wiki

Eine glitschige Angelegenheit

410Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Es war ein schöner Vormittag in Down Under als Robert in seinem Labor grade herumexperimentierte.

"Ein Tropfen hier von und etwas davon... MIST!", sein Huf rutschte ihm aus und traf eine Reihe von Behältern die umkippten und auf den Boden in einen anderen Behälter platschten und darin versanken.

"Meh", sah er auf die Schweinerei herab.

"Was eine Schweinerei", dachte er einen Moment und holte schließlich einen Feudel um das Gemisch zu entfernen.

Was hinter ihm passierte bekam er nicht mit.

Als er sich zu der Chemiefütze umdrehte war dort ein türkiser Schleimklumpen der von ihm weg rollte.

"Wat zur...", gluckste er das Ding an.

Der Klumpen raste wortwörtlich davon, aus dem Labor raus und durchs Ziegenschloss.

Robert konnte nur knapp mit der schnellen Masse Huf halten.

Als er es eingeholt hatte traute er seine Augen kaum...

Das Es hatte mehr Masse als zuvor in dem es Wasser aufsaugte. Das Ding hörte nach einem Moment auf und begann sich zu formen! Es formte... ihn, Robert.

Ganz schnell formte Es sich neu und wurde zu einem ponyartigen Schleimding mit einer merkwürdigen Mähne.

Augen die die eines normalen Ponys zu imitieren versuchten sahen ihn an. Was ihn da ansah hatte mehrere türkistöne und war einfach merkwürdig.

"Hallo...?", stotterte er.

---

"H-h-h-hallo...", versuchte das Ding das Wort zu wiederholen.

"Ich bin Robert", streckte der Ziegnkönig seinen Huf aus.

Das Es bewegte eine Art Scheinfüßchen, aus seinem Körper, zu Roberts Huf hin. Der Ziegenbock kam rein und sah was vor sich ging: "Ach du heillige Arriva! WAS ZUR HÖLLE IST DAS!!!", zog der Ziegenbock seine Waffe und schoss auf das Es.

Die Kugeln gingen durch das Wesen wie durch Butter und schlugen Löcher in die Wand. Der Schleim der durch den Einschlag der Kugeln weggespritzt war kehrte sofort zu dem Wesen zurück.

"Ziegenbock hör auf!", winkte Robert seinem Bruder hinzu.

Der Ziegenbock hörte auf.

"Ich dachte dieses Ding wollte dir was tun", erklärte der Ziegenbock, "Sorry."

Robert drehte sich in die Richtung des Wesens und musste feststellen das es weg war.

"Na toll", sagte Robert leer.

Der Ziegenfunk wurde von kreuzqueren Meldungen über einen türkisen Schleimball der schließlich Down Under verließ und verschwand.

"Ziegenbock, gib mir mal das Telefon, ich hole sicherhaltshalber nen Freund", bat Robert den Ziegenbock um ein Telefon.

"Wen willst denn Anrufen? Terra?", fragte der Ziegenbock und grinste, das war ein Witz.

"Nein natürlich nicht!", grinste Robert breit, "Ich meine jemanden dessen Leute mehr Ahnung haben wie man komische Dinge findet", meinte Robert und tippte eine Nummer ins Telefon.

---

"Unsere Sensoren haben das Gebiet des Subjekts ausgemacht, das Gebiet wurde abgeriegelt und Einheiten wurden entsandt", berichtete der MTF-Soldat am Monitor Overlord und Robert.

"War gut Robert das du uns bescheid gegeben hast, G-9 ist zwar grade nicht verfügbar, aber einige SH8-Trupps werden das schon hinkriegen", sagte Overlord zu Robert freundschaftlich.

"Och deine Leute haben ja die meiste Erfahrung komische Sachen einzufangen, ne?", grinsre Robert.

"Wenn du so willst, aber etwas aus Schleim hatten wir noch nie", zucke Overlord mit den Schultern.

"Was für ein schöner Tag", dachte Memory glücklich.

Mit ihrem neuen Freund war sie sehr glücklich, okay sie hatte sich von ihrer Familie isoliert um mit ihm zusammen zu sein, aber das kümmerte sie wenig denn sie war glücklich mit ihm.

Und sein ewiger Begleiter war auch nicht grade langweilig, nein überhaupt nicht, beide waren die interessantesten und liebeswertesten Wesen die sie je getroffen hatte.

Ihr Freund drehte sich zu ihr um und winkte sie heran: "Guck mal da, etwas interessantes ist dort."

Memory schlich leise zu ihm und sah über seine Schulter: "Ist... das Schleim?"

"Sieht so aus", hob ihr Freund seine Augenbraue.

---

Das Ding sah zu ihnen herüber und schien verängstigt.

"Ich glaube das Ziel ist in diese Richtung gegangen!", rief eine Stimme.

"Trupp, zu diesen Bäumen und Büschen vorrücken!", rief eine andere.

"Ja, Sir", schnelle und laut Schritte kamen näher und wurden lauter.

Memory sah wie die Kratur ein furchterfülltes Gesicht hatte und zu ihnen hinnüber ging.

"B-bitte, helft mir", stotterte das schleimige Ding.

"Hallo erstmal, das ist Memory ich bin Golden Eye und wer bist du?", lächelte Golden Eye freundlich,"Ach ja und das hier ist Judas", hielt Eye seinen Huf hoch.

"I-ich habe keinen Namen, bitte... bitte lasst nicht zu das sie mich kriegen ich glaube sie wollen mir weh tuen", stotterte die schleimige Kreatur.

"Okay okay mal überlegen, gehen wir etwas zurück bevor sie hier sind, keine Sorge Suu", drückte Golden Eye einen Stein ein und ein Tunnel öffnete sich.

Memory sah Golden Eye baff an: "Wie viele Verstecke kennst du eigentlich?"

"Viele sehr viele und jetzt rein Suus Verfolger sind schon fast hier."

Die Schleimkreatur, Memory und dann auch Golden Eye mit Judas betraten den Tunnel und entwischten den Soldaten.

Etwas später

"General, unsere Trupps haben das gesammte Gebit durchkämmt... das Objekt ist entkommen", teilte der MTF-Soldat am Monitor mit.

General Shephart zögerte kurz und sprach dann: "Ich werde Overlord und den Ziegenkönig darüber unterrichten, alle Truppen zurückziehen", ordnete dieser an und griff sich das Telefon.

Robert sah seinen Freund an.

"Du Tobi, ich glaube nicht das das Ding gefährlich ist", sagte er zu dem Combine Anführer.

"Das wird die Zeit zeigen", betrachtete der alte Mensch die untergehende Sonne.

ENDE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki