FANDOM


Herbst 1012. Equestria liegt begraben unter den Hufen der Schatten. Daerons Truppen stoßen immer weiter ins Herz des Landes vor, geradewegs auf Canterlot zu. Ein letztes Hindernis bliebt, eine Stadt in den Sümpfen, die das Schicksal der Welt entscheidet - Stalliongrad.


- Auszug aus einer vorbereiteten Rede Celestias



Stalliongrad

Gründung

unbekannt

Größe

nicht bekannt

Lage in Equestria

Äußerster Südosten, letzter Ausläufer Equestrias

Höhe über Manehatten

15 Meter (Durchschnitt)

Einwohnerzahl (1018)

7.300, hauptsächlich Soldaten

Stadtteile

nicht bekannt

Oberhaupt

Chris

Außergewöhnliches

  • geheime Militärstadt
  • diente wie Sour Apple Acres als Abwehranlage gegen die Schatten
  • war bis 1013 nur via Schiff zu erreichen
  • ist auf dem Sumpf gebaut


Stalliongrad

... ist eine Stadt im äußersten Südosten Equestrias, nur wenige Kilometer von der Grenze zum Schattenreich entfernt. Bis 1015 nach NM existierte die Stadt auf keiner Landkarte, war absolutes Sperrgebiet und Standort des einzigen Ponyheeres vor der zweiten Schattenschlacht.

Nach der großen Schlacht um Canterlot fand die 12. Ziegen-Infanteriedivision bei der Verfolgung letzter Schattenverbände eine Geisterstadt am Meer, was mit den dort stationierten Soldaten geschehen ist ist bis heute nicht sicher - ein Großteil der Veteranen blieb an Ort und Stelle und machte die verfallenen Häuser wieder bewohnbar, heute ist Stalliongrad wieder eine schöne und rege Grenzstadt der Freundschaft.

Geschichte Bearbeiten

AnfangszeitBearbeiten

Wann genau die Stadt errichtet wurde ist bis heute unklar, laut Celestia etwa um 760 nach Nighmare Moon, andere Quellen sprechen von 830/40. Stalliongrad war eine reine Fassadenstadt voller Soldaten, rund um die uhr bewachten diese das ungeschützteste Stück der gemeinsamen Grenze zum Schattenreich.

Die Neue ÄraBearbeiten

Der Soldat Chris der 12. Infanteriedivision fand bei der Verfolgung letzter Schattenverbände das Tagebuch eines Hengstes mit Namen Finn C. Spirs, der über das Schicksal der Bewacher berichtet.

Im Anschluss errichtete die ZA die Stadt fast völlig neu und besiedelte sie fortan, es zogen nach und nach weitere Ponys und andere zu.

HeuteBearbeiten

Die Stadt bevölkert sich so langsam, auch von Schattenseite aus ziehen viele Bewohner bei.

WeiteresBearbeiten

  • in der Stadt gibt es zwei zentrale Denkmäler - eins für die unerschrockenen Ziegen der 12. Inf.div. auf dem Marktplatz und eines an der Stelle, wo diese die eigentlichen Helden begruben
  • die offizielle Version der Geschichte Stalliongrads ist eine andere als die wahre Begebenheit:
Die tapferen Ziegen und Böcke der 12. Infanteriedivision trafen bei ihrer schweren Mission durch die Sümpfe im Süd-Osten Equestrias auf ein Lager der Schatten, welches sie in tollkühner Taktik und mit hohen Verlusten zu erobern vermochten. Auf seinen Überresten errichteten sie auf Geheiß ihres Königs Häuser und somit eine neue Stadt - Stalliongrad war geboren.


Trivia Bearbeiten

  • Stalliongrad kommt von - wer hätt's gedacht - Stalingrad, und seine Geschichte spricht von sich
  • Celestia ist sich bis heute keiner Schuld bewusst, was die Toten und die damalige Taktik anbelangt... aber Verbrechen verjähren nicht...
Orte, Länder und Plätze (Übersicht)
ZiegenreichSchattenreichWechselreichSardenga
Städte
Down UnderOblivionGoatburgStalliongrad
Plätze & Orte
Equestria HighKristallakademie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki