Fandom

PonyPasta Wiki

Swap

410Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Baustellenschild (Wikipedia).png
Baustellenschild (Wikipedia).png

Diese PonyPasta bzw. dieser Artikel ist derzeit noch in Bau und daher unvollständig, der Autor wird sie jedoch demnächst vollenden. Bitte bearbeite diese Pasta/ diesen Artikel erst, wenn sie vollständig ist und dieser Hinweis von einem Admin gelöscht wurde.


Wie es sich hier wohl lebte, in einem Palast mitten in Down Under? Bestimmt besser als in meinem kleinen Haus am Stadtrand von Canterlot, murrte Lola in Gedanken. Eross hatte sie mal wieder hergeschleppt. Er hatte irgendwas Politisches zu tun. Nichts was Lola auch nur im geringsten interessierte... also schlich sie durch die Gänge und suchte die Küche. Schließlich fragte sie eine der Ziegenwachen.

Die Wache war sehr nett und hilfsbereit. Fast schon gemein ihn als Versuchskaninchen für das Schlafgift zu missbrauchen das sie von Zefa bekommen hatte. Aber irgendwer musste dafür ja hinhalten. Hoffentlich genießt er den Schlaf in den Stutenschlafzimmern der Dienstmädchen. Hm... okay ihn da ins Bett zu legen war wirklich mies aber witzig.

Lola saß nun in der Küche auf einer der Anrichten und machte sich über die Vorräte her. Den Ärger dafür würde ja eh Eross kassieren. Kann mir also egal sein.

Und nun? Es war ziemlich langweilig. So ein fettes Schloss und nichts Interessantes? Unmöglich! Irgendwo muss es was geben womit sie was anfangen kann! Sie sprang von der Anrichte und schaute aus der Tür. Links, rechts. Niemand da. Gut! Sie schlenderte ziellos durch die Gänge dieses, ihrer Meinung nach, viel zu großen Palastes. Auf einer der Türen stand in goldener, ziemlich edel aussehenden Schrift: "Sonea".

Dieses Fohlen war ihr nicht ganz unähnlich. Vielleicht zu ähnlich als das Lola sie wirklich leiden könnte. Außerdem war sie nicht mal drei Jahre alt... wenn man es genau nahm. Den Teilchenbeschleuniger haben sie wahrscheinlich mittlerweile weggesperrt - sowas wie Jack braucht die Welt kein zweites Mal! Sonea war zwar nicht annähernd so schlimm... dennoch hatte sie etwas an sich das Lola nicht mochte... aber... hm... vielleicht war es auch nur der Fakt wer ihr Vater ist. Lola überlegte zu klopfen... aber sie zögerte.

Stattdessen trat sie ein.

---

Modellbahn überall auf dem Boden, soweit das Auge reicht, überall Warn-, Verkehrs- und Lokschilder an den Wänden - alles abgeschraubt, was sich notfalls noch mit WD40 hat lösen lassen -, dazu eine nicht unbeachtliche Waffensammlung, allem voraus ein Bajonett aufgebahrt auf einem roten Kissen... eigens zusammengezimmerte Schränke, das Bett ebenso, ein großer Balkon, der eigene Turm mit Sternenteleskop, fertig.

---

Tunlichst darauf bedacht keinen noch so kleinen Baum zu zertreten machte Lola vorsichtig große Schritte über das Wirrwarr an Gleisen und Zügen, hin zu dem Kasten mit dem Messer für alles, hinter dem sich mehrere Halterungen für Sturmgewehre befanden... auch einer ACR, wie sie zerknirscht feststellen musste. Ihr beiden seid euch gar nicht mal so unähnlich..., stichelte eine innere Stimme: Schnauze!

---

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki